EUR | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
+39060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

EUR

Pagina di snodo Tassonomia
Chiesa SS. Pietro e Paolo all'EUR
Piazzale Santi Pietro e Paolo, 8

Der monumentale Tempel der Heiligen Petrus und Paulus in Rom erhebt sich auf dem höchsten Punkt des EUR, wo

 [...]
Fiera Roma
Via Portuense 1645-1647

Im Jahr 2006 eingeweiht, ist es eines der größten und wichtigsten Messezentren Europas sowie ein futuristisches Zentrum für Wirtschaft und nationale und internationale Beziehungen.

 [...]
Giardino delle Cascate ph EUR SpA
Passeggiata del Giappone

The beautiful Giardino delle Cascate (the Garden of the Waterfalls), realized in 1961 on a design by the great architect Raffaele De Vico, is a splendid example of

 [...]
Piazzale Konrad Adenauer, 8

Es gibt ein unterirdisches Rom, das nur wenige kennen, das Rom der Bunker.

Luneur Park
Via delle Tre Fontane

Il Luneur war der erste echte Luna Park Italiens und gehört zu den ersten fünf in Europa.

MuCiv - Museo delle Civiltà
Piazza Guglielmo Marconi, 14

Das Museum der Zivilisationen wurde im September 2016 eröffnet.

Museo storico della Comunicazione
Viale Europa, 243

Das Museum zeigt die Entwicklung der Postbeförderung im Land-, Meer- und Luftverkehr bis zum Zeitpunkt der Mechanisierung.

Palazzo dei Congressi
Piazza John Kennedy, 1

Located in the EUR district and designed in the late 1930s by the architect Adalberto Libera, the Palazzo dei Congressi represents a significant e

 [...]
Palazzo della Civiltà Italiana
Quadrato della Concordia

Der Palazzo della Civiltà Italiana (Palast der italienischen Zivilisation), auch Palazzo della Civiltà del Lavoro oder einfach Colosseo Quadrato (quadratisches Kol

 [...]
Foto eurspa.it
Piazzale dello Sport, 1

Rom hat eine große Anzahl antiker ägyptischer Obelisken vorzuweisen. Nicht alle wissen allerdings, dass in der Stadt auch ein erst vor kurzem gebauter Obelisk steht.

 [...]
Parco Centrale del Lago - Laghetto dell'Eur
Passeggiata del Giappone

Part of the Eur Central Park, the artificial lake was projected by Marcello Piacentini and planned by the original project of the 1942 Universal Exposition.

Roma Convention Center - La Nuvola
Viale Asia 40

Il Roma Convention Center La Nuvola è una struttura congressuale internazionale in grado di accogliere eventi con caratteristiche molto differenziate grazie alla sua estrem

 [...]

Elegante Architekturen, breite Straßen und rationalistische Gebäude: Das sind die Merkmale von EUR, einem Stadtteil im Südwesten Roms, der für die Römische Weltausstellung 1942 geplant war, die wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs nicht stattfand. Eine Gruppe von Architekten unter der Leitung von Marcello Piacentini entwickelte das ursprüngliche Projekt mit einem fünfeckigen Grundriss nach dem Vorbild der idealen Städte. Das Gebiet wurde im Vorgriff auf die Ausdehnung der Stadt in Richtung Küste gewählt.

„Un popolo di poeti di artisti di eroi di santi di pensatori di scienziati di navigatori di trasmigratori“ (ein Volk von Dichtern, Künstlern, Helden, Heiligen, Denkern, Wissenschaftlern, Seefahrern und Transmigranten) ist die berühmte Inschrift auf dem Palazzo della Civiltà Italiana, auch bekannt als Palazzo della Civiltà del Lavoro, einer architektonischen Ikone des römischen 20. Jahrhunderts. Er wird auch das „quadratische Kolosseum“ genannt; von seinem berühmten römischen Vorfahren stammt die enge Abfolge von Bögen, die sich 216 Mal in den vier gleichen Fassaden wiederholt. In symmetrischer Lage befindet sich der Palazzo dei Congressi auf der gegenüberliegenden Seite der Via Cristoforo Colombo. Er wurde in den späten 1930er Jahren von Adalberto Libera entworfen und ist eine Verschmelzung von neoklassischem und funktionalistischem Stil.

Etwas weiter vorne, in der Mitte der Piazza Guglielmo Marconi, steht der gleichnamige Obelisk, der von Arturo Dazzi geschaffen wurde und dem berühmten italienischen Physiker gewidmet ist. Daneben befinden sich die Gebäude des MuCiv - Museo delle CiviltàPalazzo delle Scienze und Palazzo delle Tradizioni Popolari, in denen das Museo Nazionale Preistorico Etnografico Luigi Pigorini, das Museo Nazionale delle Arti e Tradizioni Popolari Lamberto Loria, das Museo Nazionale dell'Alto Medioevo Alessandra Vaccaro, das Museo Nazionale d'Arte Orientale Giuseppe Tucci und, in Vorbereitung, das Museo Italo Africano Ilaria Alpi untergebracht sind.

Ein paar Schritte weiter bewundern wir die zeitgenössische Architektur eines der spektakulärsten Bauwerke der Hauptstadt, das Rome Convention Center La Nuvola, ein Meisterwerk aus Stahl und Glas des Architekten Massimiliano Fuksas.

Auf dem höchsten Punkt des Viertels steht die harmonische Basilika der Heiligen Peter und Paul. Die halbkugelförmige Kuppel mit einem Durchmesser von 32 Metern ist eines der schönsten Beispiele für moderne römische Architektur.

In der Gegend gibt es zahlreiche Grünflächen, darunter den riesigen Parco Centrale dell’Eur mit seinem bezaubernden kleinen See. Die japanische Promenade, die von Raffaele de Vico entworfen wurde, ist während Hanami, der Kirschblüte im Frühling, besonders romantisch. Ein wahres Juwel der Landschaftsarchitektur, das von de Vico selbst geschaffen wurde, ist der Garten der Wasserfälle - Giardino delle Cascate - eine wunderschöne Mischung aus Sprüngen und Wasserfontänen, Felsen, Natursteinen und Pflanzen verschiedener Arten.

Das EUR-Viertel, eine Freiluftkulisse, die von großen Meistern des Kinos wie Fellini und Antonioni geliebt wurde, ist eine eindrucksvolle Kombination aus Geschichte, Glamour und Unterhaltung. Hier können Sie in den zahlreichen Geschäften der Viale Europa elegante Einkäufe tätigen, ein paar Stunden im Luneur-Park verbringen, die Shows und Konzerte im Palazzo dello Sport besuchen oder einen Cocktail und feines Essen in den zahlreichen trendigen Bars und Restaurants genießen.

Node Json Quartieri Block

Interaktive Karte

WÄHLEN SIE IN DER NÄHE VON VERANSTALTUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN