Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
+39060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Nationalmuseum in der Engelsburg

Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo
Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo
Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo
Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo
Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo

Unweit vom Petersdom, am Ende der Engelsbrücke am rechten Tiberufer steht die imposante Engelsburg.

Das von Kaiser Hadrian in Auftrag gegebene und wahrscheinlich auch von ihm selbst geplante Mausoleum sollte für ihn selbst und seine Nachfolger als Grabstätte dienen. Mit dem Bau wurde um das Jahr 123 unter der Leitung des Architekten Demetrianus begonnen und er wurde ein Jahr nach dem Tod des Kaisers unter seinem Nachfolger Antoninus Pius beendet.

Seit 1925 befindet sich hier der Sitz des Nationalmuseums in der Engelsburg und hier sind Sammlungen der Kunstgeschichte und  Erinnerungsstücke des Italienischen Heeres in einem für diesen Zweck restaurierten monumentalen Rahmen zu sehen. Die komplexe und vielschichtige Geschichte des Monuments mit seinen drei architektonischen Entwicklungsstufen – römisches Kaisermausoleum, befestigte Burg und schließlich päpstliche Gemächer – ist gleichzeitig Wesen des Museums und Rahmen für die heterogenen Sammlungen von Skulpturen, Gemälden, Marmorfundstücken, Mobiliar und Gebrauchsgegenständen der unterschiedlichsten Herkunft: sie stammen z.T. aus den Funden, die bei den Ausgrabungen der spiralförmigen Rampe gemacht wurden, z.T. wurden sie vom Römischen Nationalmuseum in den Diokletianthermen und vom aufgelassenen Industriekunstmuseum überlassen, z.T. wurden sie auf dem Antiquitätenmarkt und nach den Ausstellungen der Weltausstellung 1911 angekauft.

Zu bestimmten Zeiten während des Jahres ist es möglich, den berühmten “Passetto” der Burg, auch “er Corridore” genannt  (der Korridor), entlang zu gehen: es handelt sich um einen befestigten Gang auf den vatikanischen Mauern, der den Vatikan mit der Engelsburg verbindet.

Mit diesem Gang, der von der Burg direkt in den Vatikanpalast führte, wollte man dem Oberhaupt der Kirche die Möglichkeit geben, sich im Notfall in der Burg zu verschanzen und gleichzeitig ein Bollwerk zur besseren Kontrolle des Stadtbezirks zu haben.

Die strategische Bedeutung des Passetto kam besonders in den für Rom und die Kirche dunkelsten und schmerzlichsten Zeiten zum Tragen. Papst Alexander VI. Borgia benutzte den Gang im Jahr 1494 und fand in der Burg Zuflucht, während die Soldaten von König Karl VIII.  von Frankreich in Rom einmarschierten. Im Jahr 1527 benutzte Papst Clemens VII. Medici (1523-1534) diesen Fluchtweg und die Engelsburg als Zuflucht während des Sacco di Roma (Plünderung Roms), bei dem die Landsknechte von Karl VIII. die Stadt stürmten. Seither hat der Passetto seine Funktion zur Verteidigung des Stadtbezirks verloren.

MERKWÜRDIGES  Im Jahr 1527 ließ Papst Clemens VII. sich einen Bart wachsen, angeblich wollte er damit die Trauer  über das Unheil, das über Rom gekommen war, ausdrücken;  in Wahrheit allerdings könnte es auch seine Intention gewesen sein, sich für eine eventuelle Flucht unkenntlich zu machen. Nach Clemens VII. trugen bis zu Papst Paul V. alle Päpste einen Bart.

You may also be interested in

Tiberinsel

Isola Tiberina
Tiberinsel
Monumente
Share Condividi

Der Tiber

Il Tevere
Der Tiber

Secondo la leggenda, la storia di Roma comincia proprio da qui

Informationen

Adresse 
POINT (12.4663838 41.9025166)
Fahrpläne 

The National Museum of Castel Sant'Angelo is open from Tuesday to Sunday from 9.00 a.m. to 7.30 p.m. (last admission 6.30 p.m.).
Closed on Mondays, 1st January, 25th December.

Reservation is not compulsory but recommended on Saturdays, Sundays and holidays. On other days it is optional and always with reduced entrance fee: https://www.gebart.it/musei/museo-nazionale-di-castel-santangelo
Tickets can be booked up to the day before the visit. (Please note: there is a €1 presale charge. Reservations do not guarantee priority access to the museum).
The National Museum of Castel Sant'Angelo does not observe time limits or visitor quotas.
Only in the event of a large number of visitors will there be a quota of visitors at the entrance.

Tel. 06 32810 - the number is active from Monday to Friday, from 9.30 am to 6 pm.

On the first Sunday of the month, admission to the National Museum of Castel Sant'Angelo will be free of charge (only a 1 euro advance sale fee will be charged).

For updates and how to visit the museum, visit the > official website

Kontakte 
Facebook: 
www.facebook.com/MuseoCastelSantAngelo
Facebook: 
www.facebook.com/DirezioneMuseiStatalidellaCittadiRoma
Online purchase: 
www.gebart.it/musei/museo-nazionale-di-castel-santangelo
Telephone: 
06 6819111
Telephone booking: 
06 32810 – attivo dal lunedì al venerdì dalle 9.30 alle 18.00
Web site: 
http://castelsantangelo.beniculturali.it
Web site: 
www.direzionemuseistataliroma.beniculturali.it/istituti/museo-nazionale-di-castel-santangelo-2
Dienstleistungen 
Bar
Biblioteca
Libreria
Visite guidate
Share Condividi

Location

Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo, Lungotevere Castello, 50
Lungotevere Castello, 50
41° 54' 9.0612" N, 12° 27' 58.9824" E

Um mehr über alle barrierefreien Dienste zu erfahren, besuchen Sie den Abschnitt barrierefreies Rom.

Media gallery

Media gallery
Museo Nazionale di Castel Sant'AngeloMuseo Nazionale di Castel Sant'AngeloMuseo Nazionale di Castel Sant'AngeloMuseo Nazionale di Castel Sant'Angelo

Node Json Map Block

Interaktive Karte

WÄHLEN SIE IN DER NÄHE VON VERANSTALTUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN