Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
+39060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Museum der Römischen Republik und der Erinnerung an Garibaldi

Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina
Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina
Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina
Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina
Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina
Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina

Ein kleines Museum voller Überraschungen mit einer ganz besonderen Seele.
Es wurde vom Präsidenten der Republik Italien Giorgio Napolitano nach einer ausführlichen Sanierung und Valorisierung am 17. März 2011 bei den Feierlichkeiten zum 150. Jahrestag der Einheit Italiens eröffnet. Das Museum bietet dem Besucher eine ganz neuartige Erfahrung, an der alle Sinne und Emotionen beteiligt sind. Auf diese Weise erlebt der Besucher die erzählten historischen Fakten aus nächster Nähe und mit ergriffener Teilnahme.

Das neue Museum vertieft mit historischen Dokumenten, Kunstwerken, multimedialem und didaktischem Material die Geschichte, die Stätten und die Personen eines grundlegenden Moments während des italienischen Risorgimento: die Römische Republik von 1849. Die kurze aber bedeutsame Erfahrung wird bis zu ihrem tragischen Ausgang erzählt, der sich auf dem Gianicolo in der Nähe des Stadttores von San Pancrazio abspielte.

Das aus dem 19.Jh. stammende Tor öffnet sich wie in einer Zeitreise auf das Rom des Jahres 1849: in der Stadt der Päpste nämlich führten die revolutionären Bewegungen des Jahres 1848 zu der kurzen, aber intensiven Erfahrung der Römischen Republik (9. Februar – 3. Juli 1849). Dieses Experiment hatte Auswirkungen weit über die lokalen Grenzen hinaus, stellte eine politische Werkstatt für ganz Italien dar und streute den Samen für die Bestrebungen nach einer Einheit Italiens. Ein Ideal, das von der Beteiligung der Patrioten aus ganz Italien an der Regierung (allen voran Giuseppe Mazzini) und an der verzweifelten Verteidigung dieser kurzlebigen Republik bezeugt wird. 

Die Ausstellung nimmt alle 4 Stockwerke des Gebäudes ein und erzählt in jedem Raum die Geschichte der Römischen Republik und der garibaldinischen Tradition.
Büsten, Gemälde und Stiche sowie Erinnerungsstücke an Garibaldi, außerdem Plastiken und ein reichhaltiger multimedialer Apparat führen den Besucher auf eine Entdeckungsreise, auf der er die Orte, Daten und Hauptakteure jener politisch so fruchtbaren Jahre kennen lernen kann.

Der Salon im 2.Stock ist der größte und wichtigste Raum. In einem bewegenden Video werden auf die Plastik, auf der die Schlacht vom 30.April dargestellt ist, die Bilder von der Belagerung der Stadt durch die Franzosen (Frühling und Sommer 1849) projiziert. Eine Animation zeigt, ausgehend von den Fotos und dem großen Panoramabild des belgischen Malers Léon Philippet, den Blick, den man von der Villa Savorelli aus (heute Villa Aurelia), dem Hauptquartier von Garibaldi, auf die Schlacht des Jahres 1849 hatte.

Die letzten Säle sind besonders einigen der wichtigsten Persönlichkeiten gewidmet, die bei der Verteidigung der Römischen Republik ihr Leben gelassen haben (die bekanntesten sind wohl Luciano Manara und Goffredo Mameli), sowie der Konstitution der Römischen Republik, einem außergewöhnlich modernen Verfassungstext, der mit großem Stolz auf dem Kapitol verabschiedet wurde, als die französischen Truppen bereits in die Stadt einmarschiert waren.

Im anderen Teil des Gebäudes sind Uniformen, Erinnerungsstücke, Bilder, Waffen und Fotos ausgestellt, die das Weiterbestehen der garibaldinischen Tradition bezeugen. Garibaldi beteiligte sich ruhmvoll an der Verteidigung der Republik und war Hauptakteur eines wichtigen historischen Abschnitts des 19. Jahrhunderts. 

You may also be interested in

Informationen

Adresse 
POINT (12.4615466 41.8885581)
Fahrpläne 

From Tuesday to Friday 10.00 a.m – 2.00 p.m.
Saturday and Sunday 10.00 a.m. – 6.00 p.m.
24 and 31 December 10.00 a.m – 2.00 p.m.
Last admission one hour before closing time
Closed
Monday, 1 January, 1 May and 25 December

ALWAYS CHECK the WARNINGS PAGE before planning your visit in the museum

Kontakte 
Email: 
info@museodellarepubblicaromana.it
Facebook: 
www.facebook.com/MuseoRepubblicaRomanaMemoriaGaribaldina
Instagram: 
www.instagram.com/museiincomuneroma
Telephone: 
060608 (tutti i giorni dalle 9.00 alle 19.00)
Telephone booking: 
060608 (tutti i giorni dalle 9.00 alle 19.00)
Twitter: 
www.twitter.com/museiincomune
Web site: 
www.museodellarepubblicaromana.it
YouTube: 
www.youtube.com/user/museiincomune
Share Condividi

Location

Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina , Largo di Porta San Pancrazio
Largo di Porta San Pancrazio
41° 53' 18.8088" N, 12° 27' 41.5692" E

Um mehr über alle barrierefreien Dienste zu erfahren, besuchen Sie den Abschnitt barrierefreies Rom.

Media gallery

Media gallery
Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina  Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina  Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina  Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina  Museo della Repubblica Romana e della Memoria Garibaldina

Node Json Map Block

Interaktive Karte

WÄHLEN SIE IN DER NÄHE VON VERANSTALTUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN