Palazzo Nuovo | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Palazzo Nuovo

Palazzo Nuovo - Sala del Gladiatore

Der aus dem 17. Jahrhundert stammende Neue Palast, Palazzo Nuovo, erhebt sich vor dem gegenüberliegenden Konservatorenpalast, Palazzo dei Conservatori, auf dem prächtigen Kapitolsplatz, Piazza del Campidoglio. Der Platz, der im Hintergrund vom Senatorenpalast, Palazzo Senatorio, dominiert wird, wurde um die Mitte des 16. Jahrhunderts von Michelangelo im Auftrag von Papst Paul III. entworfen.

Der Bau begann 1603 nach einem Entwurf von Buonarroti selbst und wurde erst 1654 von Girolamo und Carlo Rainaldi unter Papst Innozenz X. Pamphilj abgeschlossen. Der Palazzo Nuovo beherbergte die antiken Statuen, die im Palazzo dei Conservatori keinen Platz fanden, und wurde 1734 unter dem Pontifikat von Clemens XII. Corsini offiziell zum Museum. Im Vorjahr hatte der Papst die renommierte Albani Sammlung – 418 Skulpturen – erworben, die zu den bereits ausgestellten Werken hinzugefügt wurde und Jahr für Jahr, zusammen mit weiteren erworbenen Werken, die Sammlung bereicherte.

Den szenografischen Innenhof dominiert die imposante Statue von Marforio, die zusammen mit dem bekannteren Pasquino und anderen Figuren eine der sogenannten „sprechenden Statuen“ Roms ist. Dabei handelt es sich um Skulpturen aus verschiedenen Epochen, bei denen das römische Volk anonyme Schmäh-oder Spottschriften veröffentlichte, um Abneigung gegen die Herrschenden auszudrücken. Das Atrium ist durch falsche Türen gekennzeichnet und weist gelehnte Säulen an die Wände und große Nischen auf, die von römischen Inschriften eingerahmt sind und die kolossalen Statuen von Mars („Pyrrhos“) und Minerva, vom Kaiser Hadrian und der Kaiserin Faustina die Ältere beherbergen. 

Im Inneren zeichnete sich das Gebäude durch eine symmetrische Raumorganisation aus. Im Piano Nobile ist die Dekoration der Räume mit Kassettendecken aus vergoldetem Holz, im Laufe der Jahrhunderte im Wesentlichen unverändert geblieben. Auch die Anordnung der Sammlungen, die immer noch den Ausstellungskanonen des 18. Jahrhunderts entspricht, hat sich an sie angepasst.

Die im Palast beherbergten wertvollen klassischen Werke stammen aus dem Iseum Campense, dem wichtigsten den ägyptischen Göttern gewidmeten Heiligtum Roms: Porträts von Kaisern, Kaiserinnen oder Figuren der Kaiserzeit; Büsten von Dichtern, Philosophen und Rednern des Antiken Griechenlands, und bemerkenswerte epigraphische Dokumente und Sarkophage. Unter einigen der bedeutendsten Skulpturen sind die prächtige Leda mit dem Schwan, die berühmte Statue des sterbenden Galliers, die Gruppe von Amor und Psyche, der bekannte Torso von Discobolus – als verwundeter Krieger restauriert – und die wunderbare, außergewöhnlich gut erhaltene kapitolinische Venus, zu bewundern. Von besonderem Interesse ist die Lex de Imperio Vespasiani, ein großer Bronzetafel mit einem Teil des Gesetzestextes, mit dem der Senat 69 n. Chr. dem Kaiser Vespasian die Macht verlieh.

Gemeinsam mit dem Konservatorenpalast und dem Palast Caffarelli-Clementino beherbergt der Palazzo Nuovo die prestigeträchtigen Kapitolinischen Museen.

Informationen

Adresse 
POINT (12.481834 41.893694)
Fahrpläne 

Segue l'orario dei Musei Capitolini

Kontakte 
Telephone: 
060608 tutti i giorni dalle 9.00 alle 19.00
Web site: 
www.museicapitolini.org/it/collezioni/percorsi_per_sale/palazzo_nuovo
Share Condividi

Location

Palazzo Nuovo, Piazza del Campidoglio
Piazza del Campidoglio
41° 53' 37.2984" N, 12° 28' 54.6024" E

Media gallery

Node Json Map Block

Interaktive Karte

WÄHLEN SIE IN DER NÄHE VON VERANSTALTUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN