La Torre della Scimmia | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
+39060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Der Affenturm (Torre della scimmia)

Während des Mittelalters gab es in Rom zeitweise bis zu dreihundert Wohntürme, zusammen mit den Glockentürmen der Kirchen verliehen sie der Stadt ein nach oben strebendes, raues Aussehen.

In der Via dei Portoghesi, ganz in der Nähe der Piazza Navona steht der Turm der Familie Frangipane, der allgemeinhin der Affenturm genannt wird (Torre della Scimmia). Dieser Name geht auf eine Legende zurück, die in Rom überliefert wird und die durch Nathaniel Hawthorne, einen amerikanischen Schriftsteller der Romantik, unsterblich wurde. In seinen Reisenotizen und seinem berühmtesten Roman „Der Marmorfaun“ erzählt die folgende Legende. In diesem historischen Wohngebäude lebte ein Adliger, der einen einzigen Sohn hatte, und einen Affen. Der Legende nach entführte der Affe den Säugling eines Tages auf die Turmspitze.
Der Vater sprach in seiner Verzweiflung ein Gebet und flehte die Jungfrau Maria an, daraufhin sei, wie durch ein Wunder, das Tier vom Turm heruntergestiegen und habe das Baby wieder in sein Bettchen gelegt.

Die versammelte Menge glaubte an ein Wunder und der Papst verlangte, dass seit diesem Tag, als Zeugnis der erhaltenen Gnade auf der Turmspitze eine ewige Lampe brenne.

Informationen

Adresse 
POINT (12.4743497 41.9017591)
Fahrpläne 

The tower is visible from the outside; the inside cannot be visited.

Share Condividi

Location

Torre della scimmia, Via dei Portoghesi
Via dei Portoghesi
41° 54' 6.3324" N, 12° 28' 27.66" E

Um mehr über alle barrierefreien Dienste zu erfahren, besuchen Sie den Abschnitt barrierefreies Rom.

Media gallery

Node Json Map Block

Interaktive Karte

WÄHLEN SIE IN DER NÄHE VON VERANSTALTUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN