Monumente | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Monumente

Pagina di snodo Tassonomia
Porta del Popolo
Piazzale Flaminio

Il nome originario era Porta Flaminia perché da qui usciva, ed esce tuttora, la via consolare Flaminia

Foto sovraintendenzaroma.it
Piazza di Santa Croce in Gerusalemme, 3

Besides the archeological area of Santa Croce in Gerusalemme, the Aurelian Walls arrive to and include the ruins of the Amphitheater Castrense, one of the most important an

 [...]
Antico Ghetto ebraico
Lungotevere de' Cenci

Von Lungotevere de‘ Cenci, via Arenula, via dei Falegnami, via de‘ Funari, via della Tribuna di Campitelli und via del Portico d’Ottavia umgeben, ist das jüdische Ghetto von Rom einer der v

 [...]
Via Appia Antica

Die Via Appia Antica ist eine Straße, die an der Küstenregion entlang führt und da sie zur Kriegsfront hin zurück blieb, war sie schneller und sicherer als die Via Latina und nahm sehr bald eine mi

 [...]
Via del Velabro

Despite its name, the Arcus Argentariorum is a architraved gate erected in 204 AD on the ancient urban road of the vicus Jugarium, where the street entered the For

 [...]
Via di San Gregorio

Der Konstantinsbogen ist ein  Triumphbogen zu Ehren des Kaisers Konstantin in Erinnerung an dessen Sieg bei der Milvischen Brücke (im Jahre 312) über seinen Widersacher Maxentius u

 [...]
Foto sanvito-roma.it
Via di San Vito

Der Travertin-Bogen wurde von Augustus an der Stelle der Porta Esquilina in der Servianischen Mauer, am Ende des Agger, erbaut.

Arco di Giano-ph. Soprintendenza Speciale Roma Official FB
Via del Velabro, snc

Das aus dem 4. Jahrhundert n. Chr. stammende Denkmal befindet sich in der Nähe der Kirche San Giorgio al Velabro und des Argentarierbogen.

Area Archeologica del Sepolcro degli Scipioni
Via di Porta San Sebastiano, 9

Das Grab der Scipionen befindet sich im römischen Stadtgebiet an der Via Appia Antica, innerhalb der Aurelianischen Stadtmauer, kurz bevor man die Porta S.

Area archeologica del Vicus Caprarius
Via di San Vincenzo, 9

In Vicolo del Puttarello, nicht weit entfernt von Trevi Brunnen, befindet sich die archäologische Ausgrabungsstätte von Vicus Caprarius, die auch

 [...]
Area sacra di Largo Argentina
Via di San Nicola de Cesarini

Vor einem der bedeutendsten und ältesten Theatern von Rom, dem Teatro Argentina, inmitten einer überaus verkehrsreichen Straßenkreuzung liegt ein Ausgrabungsgelände, das auf das Jahr 1920 zurückgeh

 [...]
Area Sacra di S. Omobono
Vico Jugario, 4

Bei einem Spaziergang im Bereich des Foro Oritorio (gegenüber dem modernen Palazzo Dell´Anagrafe) ist es möglich, auch von außen die archäologische Ausgrabungsstätte namens Area Sacra di S.

 [...]
Auditorium di Mecenate
Largo Leopardi

Wenn Sie die Via Merulana von der Basilika von San Giovanni Richtung Basilika Santa Maria Maggiore gehen, stoßen Sie bei Largo Leopardi auf ein seltsames Gebäude aus römischer Zeit: das Aud

 [...]
Aventino
Piazza Pietro d'Illiria

Bei der Entdeckung der römischen Panoramen darf der Aventin nicht versäumt werden. Der Besuch des Hügels kann vom Platz Cavalieri di Malta ausgehen, der sein heutiges Aussehen G. B.

 [...]
Clivo di Venere Felice

Wenn Sie bereits die Kapitolinischen Museen besichtigt haben, haben Sie sicherlich die Bruchstücke der Riesenstatue des Konstantins bewundert.

Mausoleo di Santa Costanza
Via Nomentana, 349

Es war die Tochter Kaiser Konstantins selbst, Constantia , die im Jahr 324 Chr. über der Agneskatakombe die Errichtung einer großen Umgangsbasilika zu Ehren der Hl. Agnes stiftete.

Bocca della verità
Piazza della Bocca della Verità, 18

Der Zauber des scheibenförmigen Reliefs mit der Darstellung einer Maske, das wahrscheinlich im alten Rom als Kanaldeckel diente, hat seinen Ursprung in der alten Legende, wonach die Bocca della Ver

 [...]
Borghetto dei Pescatori

Sapori e antiche tradizioni in un luogo dove il tempo sembra essersi fermato

Borgo di Isola Farnese
Via dell'Isola Farnese

Auf dem Weg nach Km 13,3 verlassen Sie die Via Cassia und fahren über Km 15,5 bis zu diesem kleinen Dorf.

Villa Ada Savoia - Bunker
Via Salaria, 267

Der Luftschutzbunker der Familie Savoia, eingetaucht in die dichte Vegetation des großen Parks der Villa Ada, öffnet sich nach 70 Jahren der Verlassenheit zum erst

 [...]
Bunker di Villa Torlonia
Via Nomentana, 70

Die Bunker und Luftschutzkeller in der Villa Torlonia sind wieder öffentlich zugänglich.

Campo de' Fiori
Campo Dè Fiori

Der römische Platz Campo de’ Fiori ist tagsüber ein traditionsreicher und folkloristischer Markt, der am Abend zu einem neuralgischen Punkt der römischen Movida wird.

Casa dei Cavalieri di Rodi
Piazza del Grillo, 1

Das Haus der Ritter von Rhodos war auch der Sitz des römischen Priorats des Ordens der Ritter des heiligen Johannes zu Jerusalem, später auch von Rhodos und Malta benannt.

Casa di Livia
Via di San Gregorio, 30

Das als "Haus der Livia" bekannte Gebäude wurde höchstwahrscheinlich in der ersten Hälfte des 1. Jahrhunderts v. Chr. auf dem Palatinhügel erbaut und um 30 v. Chr.

Via Barlassina, 1

The farmhouse is situated at the 16th kilometre of the Via Flaminia.

Casale e Mausoleo di Castel di Guido foto Soprintendenza
Piazza di Castel di Guido, 8

The area known in Roman times as Lorium, was the first coach house of the Via Aurelia, located at the XII mile of the consular road.

Kolosseum

Kolosseum
Monumente
Share Condividi

Ihre Dienstprogramme