Taxi | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Taxi

Sie wollen in Rom schnell von einem Punkt zum anderen ? Sie wollen nicht die öffentlichen Verkehrsmittel benützen? Dann rufen Sie einfach ein Taxi. Die zentrale Taxirufnummer ist 060609.
Die Liste der 65 aktiven Taxi-Standplätze in Rom sowie Infos über Taxi-Spezialservices finden Sie unter www.060608.it.
Infos über Taxitarife erhalten  unter www.comune.roma.it.
Die von der Gemeinde Rom lizenzierten Taxis sind weiß und mit einem Dachschild mit der Aufschrift “TAXI” versehen. Auf den Vordertüren führen sie das Symbol der Gemeinde Rom und die Identifikationsnummer, die sich auch im Inneren des Fahrzeugs an der linken Hintertür befindet. Sonstige Fahrzeuge, die Taxidienste anbieten, sind möglicherweise nicht zugelassen und könnten deutlich höhere Tarife verlangen.
Wenn möglich sollte das Taxi immer direkt bei einem Taxistandort genommen oder über Telefon bestellt werden. Über Radiotaxi können Taxifahrten zum Flughafen, Bahnhof  und Krankenhäuser gebucht werden. Wie weiter unten angeführt sind Taxirufe über Radiotaxi kostenpflichtig.
Die zentrale Taxirufnummer der Gemeinde Rom ist 060609. Ein automatisches Antwortsystem (nur auf Italienisch) fordert auf, die Nummer des Municipio (des Bezirks) einzugeben, in dem man sich befindet, um den nächstgelegenen Taxistandort zu wählen.

 

 

Die Kriterien für die neuen Taxitarife legen wie folgt fest:
Einheitlicher progressiver Taxitarif für das gesamte Stadtgebiet, berechnet anhand der Beförderungsstrecke bzw. der für die Fahrt benötigten Fahrzeit;
• Die Tarife liegen unterhalb des jährlichen Inflationsindex, der vom italienischen Statistikamt  ISTAT für den Sektor ermittelt wurde;
Ermäßigung des Tarifs in der Nacht für alleinfahrende Frauen, für Fahrten ins Krankenhaus und für junge Menschen freitags und samstags nach der Disko, vorausgesetzt es besteht eine entsprechende Abmachung mit den Betreibern der Lokale.
Der neue Tarifplan gliedert sich wie folgt:

GRUNDGEBÜHR:
- Grundgebühr bei Fahrtbeginn – werktags (6.00 – 22.00 Uhr) € 3,00
- Grundgebühr bei Fahrtbeginn – an Sonn- und Feiertagen (6.00 – 22.00 Uhr) € 4,50
- Grundgebühr bei Fahrtbeginn - Nachtfahrt (22.00 – 6.00 Uhr) € 6,50

ZEITGEBÜHR:
- Bei Fahrgeschwindigkeiten unter 20 Km/h anwendbare Zeitgebühr für eine Stunde Euro/h: € 27,00

EINHEITLICHER PROGRESSIVER TAXITARIF NACH TAXAMETER:
- T1 bei einer Geschwindigkeit > 20 km/h €/Km 1,10
- T2 bei einer Geschwindigkeit > 20 km/h €/Km 1,30
- T3 bei einer Geschwindigkeit > 20 km/h €/Km 1,60

Die erste Progression des Taxameters (T1-T2) ergibt sich, wenn zu der vom Taxameter angezeigten Grundgebühr bei Fahrtbeginn weitere € 11,00 hinzukommen; von dem Augenblick an kommt die zweite Tarifprogression (T2= € 1,30) zur Anwendung, bis weitere € 13,00 auflaufen; ab da  beginnt die dritte Tarifprogression (T3= €1,60), die bis zur Erreichung des Fahrtziels  beibehalten wird.

TARIFVERGÜNSTIGUNGEN:
In folgenden Fällen wird eine 10% Ermäßigung auf den Fahrpreis laut Taxameter berechnet :
- bei Fahrten in ein römisches Krankenhaus
- für alleinfahrende Frauen in der Zeit von 22.00 – 6.00 Uhr
- für junge Menschen freitags und samstags nach der Disko, vorausgesetzt es besteht eine entsprechende Abmachungen mit den Betreibern der Lokale.

 

DIE WICHTIGSTEN TAXISTANDPLÄTZE
Largo Torre Argentina (zwischen Pantheon und Trastevere),  Piazza Fiume (Villa Borghese),  Piazza Venezia,  Piazza G. Belli (Trastevere),  Piazzale Ostiense,  Piazza S. Silvestro (Trevi-Brunnen),  Piazza dei Cinquecento (Bahnhof Termini),  Piazzale della Stazione Tiburtina, U-Bahn-Linie A Anagnina,  Piazzale della Stazione del Lido (Ostia),  Piazza Risorgimento (Vatikan).

NÜTZLICHE TIPPS
- • Achten Sie bitte zu Beginn der Fahrt, dass der Taxameter (der am Armaturenbrett oder über der Heckscheibe positioniert ist)  eingeschaltet ist wird; ist das nicht der Fall, verlangen Sie vom Taxifahrer, dass er ihn einschaltet.
- Verlangen Sie immer die Ausstellung einer Quittung. In der Quittung sollen die Fahrstrecke, die Identifikationsnummer des Taxis, der bezahlte Betrag und die Unterschrift des Fahrers  aufscheinen.
- Bei Problemen/Beanstandungen rufen Sie die städtische Polizei unter Rufnummer 0667104282 an oder senden Sie ein E-Mail an tutela.consumatori@comune.roma.it bzw. melden Sie es über die Website www.turismoroma.it.
- Sie können eventuelle Beanstandungen an die Abteilung für Mobilität und Verkehr, Sicherheitsausschuss senden: Dipartimento Mobilità e Trasporti, Commissione di Garanzia, Via Capitan Bavastro 94, 00154, Rom.
- Pflichten des Taxifahrers: Er kann sich nicht weigern, den Service zu leisten; er kann nicht selbst die Fahrt aussuchen; er kann nicht mehr als die Anzahl von Fahrgästen transportieren, die im Kfz-Schein angeführt ist; er muss den vom Taxameter angezeigten Tarif berechnen, außer es handelt sich um eine Fahrt zum Fixpreis; er muss die Fahrgäste auffordern, die Sicherheitsgurte anzulegen, falls sie es nicht spontan tun.

Media gallery

Ihre Dienstprogramme