Spaghetti con le Telline | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
+39060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Spaghetti con le Telline

Telline

Am römischen Küstenabschnitt besitzt der Sand eine besondere Qualität und die Sandkörner haben eine für den Fang der Tellmuscheln ( Donax trunculus) geeignete Größe. Besonders in dem Abschnitt zwischen Passoscuro und Capo d’Anzio sind die Gegebenheiten optimal für den Fang dieser kleinen, delikaten und schmackhaften zweischaligen Muschel.

Schon im antiken Rom war die Tellmuschel beliebt und begehrt und bis heute hat sich die Tradition bei den Fischern der römischen Küste erhalten. Die glorreichsten Momente für die Tellmuscheln gehen auf die 50er Jahre des 20.Jh. zurück, auf die Zeit des Dolce Vita, als Schauspieler und Regisseure aus Cinecittà, darunter auch Federico Fellini, an die römischen Strände zum Tellmuschelessen kamen.

Tellmuscheln fischen ist eine mühsame Arbeit im Alleingang. Professionell werden sie mit auf kleine Küstenfischerboote montierten Rechen gefischt. Die Boote fahren von Sonnenaufgang bis Mittag ausschließlich bei ruhigem Meer hinaus. Amateure können einen Rechen mit der Hand durch den Sand  ziehen, müssen dabei aber die vom Gesetz vorgeschriebenen Mengenbeschränkungen respektieren.

Slow Food hat ein Präsidium der Tellina del Litorale romano geschaffen, um diese Muscheln bekannt zu machen, aber auch zu schützen.

Zwei wichtige Hinweise zum bewussten Genuss dieser süßen und begehrten Muscheln:

Der Fang und der Verkauf von Tellmuscheln unter 2 cm Größe ist verboten;

Im April ist Fangverbot zur Vermehrung dieser Tiere.

Wie bereitet man Tellmuscheln zu? Es handelt sich um eine Muschel, die süßer, kleiner und delikater ist als andere und deshalb nur sparsam gewürzt werden darf, damit ihr ganzes Aroma zum Tragen kommt. Wir stellen Ihnen heute ein traditionelles Rezept der römischen Küche vor: Spaghetti con le telline.

Das Rezept: Spaghetti con le Telline

Zutaten (für 4 Personen):
400 g Spaghetti
500 g Tellmuscheln des Slow Food Präsidiums
1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
Scharfer Chili
Salz
Natives Olivenöl Extra
½ Glas Weißwein

ZUBEREITUNG

Wenn Sie die Muscheln nicht schon vom Sand gereinigt gekauft haben, legen Sie sie eine Nacht lang in Salzwasser ( 1El grobes Salz in 1 l Wasser). In einer großen Pfanne Knoblauch und Chili in Olivenöl anbraten. Sobald der Knoblauch leicht goldbraun ist, die Tellmuscheln schwemmen und in die Pfanne geben. Auf großer Flamme zugedeckt kochen, bis sie sich öffnen, dabei einige Male umrühren. Ein halbes Glas Wein dazu schütten und ohne Deckel verdampfen lassen. Die Pfanne vom Feuer nehmen, die Muscheln mit Petersilie würzen, die in reichlich und leicht gesalzenem Wasser al dente gekochten Spaghetti darunter mischen.

Wo Sie diese Speise an der römischen Küste essen können

Ristorante Pinzimonio, via Formoso 95, Fiumicino ( Rm ), Tel. 0665029764, http://www.pinzimoniofiumicino.eu/

Il Pacchero Solitario, via Verdi 29, Aprilia ( Lt ), Tel. 0692062042, http://www.ristoranteilpaccherosolitario.com/

Wo Sie die Tellmuscheln des Slow Food Präsidiums kaufen können

Eataly Roma, Air Terminal Ostiense, Piazzale XII Ottobre 1492, Tel. 0690279201, http://www.roma.eataly.it/

Agrimar, Centro di depurazione e spedizione molluschi, via Merope 32, Anzio, Tel. 0698610190, 3289121948

Mehr Informationen

http://www.slowfoodlazio.it/presidi/tellina-del-litorale-romano
http://www.slowfoodfiumicino.org/Pagine/Tellina_del_Litorale_Romano.htm

You may also be interested in

Das Fischerdorf (Borghetto dei Pescatori)

Borghetto dei Pescatori
Das Fischerdorf (Borghetto dei Pescatori)
Monumente
Share Condividi

Sapori e antiche tradizioni in un luogo dove il tempo sembra essersi fermato

TAG 
Food & Wine

Media gallery