Die Basilika Santa Cecilia in Trastevere | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Die Basilika Santa Cecilia in Trastevere

Basilica di Santa Cecilia in Trastevere
Basilica di Santa Cecilia in Trastevere

Die Basilika Santa Cäcilia, Patronin der Musik, wurde auf dem Wohnhaus der römischen Patrizierin Cäcilia errichtet, die um 230 n. Chr. als christliche Märtyrerin starb. Laut Überlieferung wurde sie schuldig gesprochen, ihren Ehemann Valerian und dessen Bruder Tiburtius bekehrt zu haben: deswegen wurde sie verfolgt und in das "calidarium“ ihres eigenen Hauses geworfen. Nachdem der Versuch gescheitert war, Cecilia in den heißen Dämpfen ihres Bades zu ersticken, befahl man drei Tage später, sie zu köpfen.

Papst Urban I., der Augenzeuge des Martyriums war, bestattete Cäcilia zwischen den Bischöfen Roms und weihte ihr Haus zur Kirche.

Bereits im 5. Jahrhundert als Titelkirche (Titulus Ceaciliae) bekannt, wurde das Gebäude zum Primitiv-Kirche im 6. Jahrhundert dank des Heiligen Gregor des Großen.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche mehrfach umgestaltet. Nach der Legende erschien die Märtyrerin dem Papst Paschalis I. und zeigte ihm den genaueren Ort, wo ihre Leiche begraben worden war, die man noch nicht aufgefunden hatte. Im IX. Jahrhundert ließ der Papst die Leiche überfuhren und eine neue Basilika an der Stelle der vorhergehenden Kirche errichten.

Zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert wurden der Kreuzgang, das Atrium und der Glockenturm hinzuerbaut. Während der Renovierungsarbeiten, die im Jahre 1599 im Auftrag des Kardinals Sfrondati durchgeführt wurden, wurde das Marmorgrab geöffnet und man fand den Körper des Heiligen wie durch ein Wunder intakt, in Weiß gekleidet und mit dem Zeichen der Wunden an ihrem Hals. Der Bildhauer Stefano Maderno wurde damit beauftragt, eine Marmorstatue in derselben Haltung zu schaffen, in der die Leiche bei der Öffnung des Sarges gefunden worden war.

Ab dem 16. Jahrhundert wurde die Basilika auf Wunsch der Kardinäle Giacomo Doria und Francesco Acquaviva immer wieder restauriert. Im 18. Jahrhundert errichtete Ferdinando Fuga den monumentalen Eingang hinzu, dessen alten Säulen aus rosa Granit und afrikanischem Marmor noch heute zu bewundern sind.

Die Kirche ist ein dreischiffiger Bau. Das Fresko im zentralen Teil der Gewölbe wurde 1727 von Sebastiano Conca geschaffen und zeigt die Apotheose der Heiligen Cäcilia; in Presbyterium sind jedoch die größten Meisterwerke zu bewundern.

Das Altarziborium aus schwarz-weißem Marmor wurde 1293 von Arnolfo di Cambio geschaffen.

Auf dem Apsisbecken bewundert man ein Mosaik aus dem 9. Jahrhundert, das den segnenden Erlöser mit den Heiligen Paulus, Cäcilia, Petrus, Valerian und Agatha sowie Papst Paschal I., der ein Kirchenmodell trägt, darstellt. Unter dem Altar befindet sich die berühmte Statue der Heiligen Cäcilia von Stefano Maderno (1600).

 "Das Weltgericht" ist ein wunderschönes Fresko von Pietro Cavallini, das am Ende des 13. Jahrhunderts geschaffen und 1900 wiederentdeckt wurde. In der Mitte des Hofes steht ein Cantharus, eine große römische Vase.

Im Kirchenuntergeschoss sind einige Räume ans Licht gebracht worden, die auf einen Kurort und antike Wohnhäuser zurückgehen, von denen die schwarzen und weißen Mosaikböden noch zu bewundern sind.

Papst Pasquale I. gründete auch ein Kloster, wo im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Mönchsorden aufeinander folgten. Ursprünglich war das Kloster von den Humiliati bewohnt, die sich der Wollkunst widmeten und deren Orden im 16. Jahrhundert unterdrückt wurde. Das Kloster wurde am 25. Juni 1527 neu gegründet und in den Händen einer Gruppe von Benediktinerschwestern betraut.

You may also be interested in

Informazioni

Indirizzo 
POINT (12.476598 41.887117)
Fahrpläne 

Basilica: aperta tutti i giorni ore 10.00-13.00 / 16.00-19.00
Visita cripta, scavi: tutti i giorni ore 10.00-13.00 / 16.00-19.00
Affreschi medievali di Pietro Cavallini: tutti i giorni feriali ore 10.00-12.30
Durante le celebrazioni non è consentito visitare la Chiesa.
Per gli orari delle S. Messe telefonare alla Chiesa. 
Gli orari possono subire cambiamenti. Si suggerisce di verificare contattando la chiesa

 

Kontakte 
Email: 
monastero@benedettinesantacecilia.it
Telefono: 
+39 06 5899289
Telefono: 
telefono - Fax: 0645492739
Share Condividi

Location

Basilica di Santa Cecilia in Trastevere, Piazza di Santa Cecilia, 22
Piazza di Santa Cecilia, 22
41° 53' 13.6212" N, 12° 28' 35.7528" E

Media gallery

Media gallery
Basilica di Santa Cecilia in Trastevere

Node Json Map Block

Interactive map

Choose events and services nearby

Ihre Dienstprogramme