Der Brunnen für Verliebte | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Der Brunnen für Verliebte

Fontana di Trevi

Fontana di Trevi – der Trevibrunnen. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms; wer die Stadt besucht, kennt auch den Brauch, eine Münze in den Brunnen zu werfen; sozusagen als Garantie für einen neuerlichen Besuch in Rom.

Aber nicht alle wissen, dass sich auf der rechten äußeren Seite des Brunnens ein kleines rechteckiges Becken mit zwei Wasserhähnen befindet: la fontana degli innamorati – der Brunnen für Verliebte.

Paare, die von diesem Brunnen trinken, bleiben ewig verliebt und einander treu. Ein einfacher Ritus, der früher vor der Abfahrt des Verlobten zelebriert wurde, besonders wenn dieser zum Militärdienst einberufen wurde und längere Zeit in der Ferne weilte. Am Abend vor dem Abschied gingen die Verlobten zu dem Brunnen; das Mädchen füllte ein nie zuvor verwendetes Glas mit dem Brunnenwasser und reichte es seinem Verlobten. Dann wurde das Glas zerschlagen. So konnte das Mädchen sicher sein, die geliebte Person nie zu verlieren.

Eine Erklärung: der Überlieferung nach blieb jenem, der das Wasser des Trevibrunnens getrunken hatte, nicht nur Rom sondern auch die in der Stadt zurückgebliebene Geliebte ewig in Erinnerung. 

Media gallery