Kapitolinische Museen | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Kapitolinische Museen

Musei Capitolini
Musei Capitolini
Musei Capitolini
Musei Capitolini
Musei Capitolini
Musei Capitolini - Galata morente
Musei Capitolini
Musei Capitolini

Die Geburt der Kapitolinischen Museen ist 1471: der Papst Sixtus IV schenkte dem römischen Volk eine Gruppe von Bronzestatuen die in Laterano konserviert war.

Das ist der erste Kern, der später von Pontifikaten mit Werken aus den Ausgrabungen in Rom, aus dem Vatikan oder für das Museum gekauft wurde, wie die Sammlung Albani.

Die Sammlung des Museums nimmt am Ende des 19. Jahrhunderts mit archäologischen Funden zu, weil neue Stadtviertel gebaut wurden und Rom war nun die Hauptstadt Italiens.

Die Sammlung des Capitolin-Museums ist in zwei Gebäuden ausgestellt, die Zusammen mit dem Senatsgebäude den Platz des Campidoglio die Grenzen legen. Diese Gabäuden sind:

Coserverer Palast und Neuer Palast, die durch einen unterirdischen Tunnel verbunden sind. 

Das ist die Galerie der Steinigung, die zum alten Tabularium führt und seine monumentalen Arkaden liegen am Römischen Forum.

Im Neuen Palast gibt es antike Skulpturen aus Sammlungen von großen Adelsfamilien der vergangenen Jahrhunderte: berühmte Sammlungen von Philosophen und römischen Kaisern, die Statue “Sterbender Gallier”, die kapitolinische Venus und die mächtige Hofstatue von Marforio.

Der Palast der Konservativen zeigt den ursprünglichen architektonischen Kern des Gebäudes, geschmückt mit wunderschönen Fresken mit den Geschichten von Rom und von alten Bronzestatuen wertvoll gemacht: die Kapitolinische Wölfin , der Spinner, der kapitolinische Brutus.

Die große neue Glasvitrine im ersten Stock des Gebäudes enthält die Bronzepferdestatue von Mark Aurel, die auf dem Platz des Campidoglio stand. Hier finden auch die imposanten Überreste des Tempels des Jupiter Capitolino ihren Platz und einen speziellen Abschnitt über die älteste Geschichte des Capitols.

Im zweiten Stock finden wir die Pinakothek mit bedeutenden Kunstwerken in einem zeitlich gestaffelten Parcours vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. Von grosser Bedeutung sind die Gemälde von Caravaggio, die Santa Petronilla Bestattung von Guercino und viele Gemälde von Guido Reni und Pietro da Cortona.

Im Palazzo Caffarelli-Clementino liegt die kapitolinische Medaillensammlung  mit den wertvollen Münzen, Medaillen, Edelsteine und Schmuck , sowie einen Platz für Sonderausstellungen.

You may also be interested in

Informazioni

Fahrpläne 

every day from 9.30 to 19.30
24 and 31 December: 9.30 - 14.00
Closed: 1 January, 1 May and 25 December

BEFORE PLANNING THE VISIT, SEE THE NOTICES.

Kontakte 
Email: 
info.museicapitolini@comune.roma.it
Email: 
eventi.aziendali@zetema.it per eventi speciali
Facebook: 
www.facebook.com/pages/Musei-Capitolini/53052291503
Fax: 
0039 06 6785488
Online purchase: 
https://museiincomuneroma.vivaticket.it/ita/tour/musei-capitolini/2381
Telephone: 
0039 060608 tutti i giorni dalle 9.00 alle 19.00
Telephone: 
Bookshop 06 82077434
Telephone booking: 
Per gruppi e scuole 060608 tutti i giorni 9.00-19.00. Con la prenotazione è possibile evitare la fila in biglietteria presentandosi direttamente alla cassa.
Twitter: 
http://twitter.com/museiincomune
Web site: 
www.museicapitolini.org
Share Condividi

Locations

Musei Capitolini, Piazza del Campidoglio, 1
Piazza del Campidoglio, 1
41° 53' 33.6912" N, 12° 29' 0.0312" E
Musei Capitolini, Via delle Tre Pile, 1
Via delle Tre Pile, 1
41° 53' 36.546" N, 12° 28' 55.9596" E

Media gallery

Media gallery
Musei CapitoliniMusei CapitoliniMusei CapitoliniMusei CapitoliniMusei Capitolini - Galata morenteMusei CapitoliniMusei Capitolini

Node Json Map Block

Ihre Dienstprogramme