Gallienus-Bogen | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Gallienus-Bogen

Foto sanvito-roma.it

Der Travertin-Bogen wurde von Augustus an der Stelle der Porta Esquilina in der Servianischen Mauer, am Ende des Agger, erbaut. Später wurde er, wie aus der Inschrift auf dem Rahmen hervorgeht, 262 n. Chr. von einem einfachen Bürger(M. Aurelius Victor) dem Kaiser Gallienus und seiner Frau Salonina gewidmet. Der etwa quadratische Bau ist mit korinthischen Säulen an den Ecken geschmückt. Ursprünglich sollte er drei Fornices haben. Im Mittelalter wurden, in Erinnerung an der Unterwerfung von Viterbo unter Rom, zwei Schlüssel der Stadt Viterbo an den Bogen aufgehängt, die bis 1825 dort blieben.

Kurze Anmerkung zum Agger 

Die Ostseite Roms war der am gefährdetsten Teil der Stadt. Somit wurde die sogenannte Servianische Mauer (die aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. stammt) zwischen der Porta Collina und der Porta Esquilina mit einem Agger verstärkt, dessen Überreste im Garten des römischen Aquariums auf der Piazza Manfredo Fanti noch sichtbar sind. Der Agger bestand aus einem tiefen Graben und einer etwa zehn Meter hohen Mauer, an die auf der Innenseite ein Erdwall angeschüttet war, der von einer Stützmauer gesichert wurde. Weitere Abschnitte des Agger sind in der Via Carlo Alberto, im Auditorium des Maecenas sowie vor dem Bahnhof Termini zu sehen.

You may also be interested in

Mura Serviane

Mura Serviane di via Carlo Alberto
Mura Serviane
Monumente
Share Condividi

Informazioni

Indirizzo 
POINT (12.500911 41.895822)
Kontakte 
Sito web: 
www.sovraintendenzaroma.it/i_luoghi/roma_antica/monumenti/arco_di_gallieno
Share Condividi

Location

Arco di Gallieno, Via di San Vito
Via di San Vito
41° 53' 44.9592" N, 12° 30' 3.2796" E

Media gallery

Node Json Map Block

Interactive map

Choose events and services nearby

Ihre Dienstprogramme