Gli Acquedotti, le Tombe Latine e la Torre del Fiscale | Turismo Roma
Rom leben, Rom entdecken
Touristische Dienstleistungen und kulturelles Angebot
060608
Your tailor-made trip

Social Block

You are here

Aquädukte und Tombe Latine

Die erste Etappe unserer Tour führt uns zum Park der „Tombe Latine“, einer der bedeutendsten antiken Grabstätten der römischen Peripherie (Via Appia Nuova, U-Bahn-Linie A - Haltestelle Colli Albani). Von hier erreichen Sie über Via dell’Arco di Travertino und Via Tuscolana das Tor Porta Furba, in dessen Bogengang der Aquädukt Felice verläuft, den Papst Sixtus V. 1585 wiederherstellen ließ.
Nicht weit vom Tor steht ein reizvoller Brunnen aus Travertin mit einem ungewöhnlichen Steinmaskaron in Form von Fledermausflügeln, den Papst Clemens XII. 1733 errichten ließ. Von hier geht es die interessante und stimmungsvolle Via del Mandrione entlang, die für die Instandhaltung der Aquädukte angelegt wurde.
Man erreicht von hier aus den Aquädukt Felice und den gut erhaltenen mittelalterlichen Turm Tor Fiscale (13. Jhdt.), schließlich das Mausoleum  vom Campo Barbarico (2. Jhdt. n.Chr.).
Folgt man Via dell’Acquedotto Felice, kommt man zu einem herrlichen Park, Parco di Torre del Fiscale, wo Geschichte und Natur sich vermischen und eindrucksvolle Blicke auf Aquädukte und Natur gewähren.

Share Condividi

Media gallery

Media gallery

Node Json Itinerari Block

Interaktive Karte

WÄHLEN SIE IN DER NÄHE VON VERANSTALTUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN

The itinerary's places

Ihre Dienstprogramme