Sie ist situiert in der Senke zwischen Palatin und Kapitol, besteht aus einer beinahe trapezförmigen Piazza zwischen Regia und Rostri auf den kurzen Seiten und aus den Basiliken Emilia und Giulia auf den langen Seiten. Ihre Verlängerung im Norden besteht aus dem Comitium.

Die Piazza entstand als ein Ort für den Handel, für politische und justitielle Aktivitäten, am Punkt an denen wichtige Straßen aufeinandertrafen (Via Sacra, Vicus Tuscus, Vicus Iugarius, Clivus Capitolinus, Argiletum). Ursprünglich war das Gebiet teilweise moorig und wurde seit dem 10. Jahrhundert v. Chr. als Begräbnisstätte genutzt, wie die Gräber des Friedhofs beweisen, der 1902 entdeckt wurde. Einige Überreste von Hütten und Keramik, die in der Nähe entdeckt wurden, lassen vermuten, dass es dort vereinzelte Wohnstätten bereits Mitte des 8. Jahrhunderts gab. Die ältesten heiligen Monumente, die auf die Tradition der ersten Könige von Rom zurückgeführt werden, stammen aus der zweiten Hälfte des 6. Jahrhunderts v. Chr. Zu Beginn der Republik (509 v.Chr.) wurden die Tempel gebaut, die Saturn und den Dioskuren gewidmet waren. Im 5. Jahrhundert v. Chr. wurde die erste öffentliche Rednertribüne errichtet, zwischen Forum und Comitium situiert. Im 2. Jh. v. Chr. wurden vier Basiliken errichtet, die der Verwaltung der Justiz und der Abwicklung von Geschäften dienten.

Unter Caesar und dann Augustus wurde das Forum stark umgestaltet. In der Augusteischen Epoche entstand die Pflasterung aus Travertinstein, die noch heute sichtbar ist. In der kaiserlichen Epoche entstanden im Bereich des Forums zahlreiche Ehrenmonumente; eines von diesen ist die Säule, die 608 n. Chr. dem Kaiser Foca gewidmet wurde. Anschließend wurde das Forum verlassen und unter einer dicken Schicht Erde begraben, sodass es zu Weideland wurde, bekannt unter Campo Vaccino. Einige Tempel wurden in Kirchen umgewandelt, sodass ihre Erhaltung mit der Zeit ermöglicht wurde. Während der Renaissance wurde der Bereich um das Forum Romanum als Steinbruch für Marmor und Steine genutzt.

Address

Via della Salara Vecchia, 5/6

Via di San Gregorio, 30

Piazza di Santa Maria Nova, 53

Piazza del Colosseo

Online purchase: www.coopculture.it/ticket.cfm?office=Foro%20Romano%20e%20Palatino&id=4

Telephone: 0039 06 39967700 (Coopculture)

Web site: http://www.isromantique.it/categorie/foro-romano-palatino_8/&set=0&l=2&p=8

Web site: www.coopculture.it/heritage.cfm?id=4

Services

Accessible to disabled people

Audio guide in different language

Bookshop

Guided Visits

Hygienic Facilities for Disabled

Multilingual guided visits

Hours

Mon-Sun
08.30 - 16.30 from the last Sunday of October to February 15th
08.30 - 17.00 from February 16th to March 15th
08.30 - 17.30 from March 16th to last Saturday of March
08.30 - 19.15 from the last Sunday of March to August 31st 
08.30 - 19.00 from September 1st to September 30th 
08.30 - 18.30 from October 1st to last Saturday of October  

2 June: 1.30 - 7.15 pm;

Last admission 1 hour before closing time

Closed: January 1, December 25

Access is not permitted to animals

Casa delle Vestali, Tempio di Venere e Roma e Museo del Palatino: last admission 30minutes before closing time.

Please note: for security reasons it is strictly forbidden to enter with backpacks, camping, bulky bags and luggage/trolley. Medium and small size backpacks can be introduced and must be screened by metal detectors, as any other bag. They must be opened and visually inspected by the Urbe Security Institute, responsible for the entrance inspection.
To facilitate the security checks please insert any object (including mobile phone) in the bag/backpack or in the tray to be included in the X-ray.

Due to new security measures it is necessary to arrive at least 30 minutes before the reservation at the ticket desk.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Disabled people
Entrance:
• Largo della Salaria Vecchia n. 6 (lift available)
• Arco di Tito (lift available)
Accessible equipped toilet available.

For more information about the plans:

Comunicato stampa  

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------